Sensena

Sensena

Philosophie

Bereits in jedem vierten bundesdeutschen Haushalt steht Naturkosmetik heutzutage im Badezimmerregal. Gehören auch Sie zu dieser wachsenden Fangemeinde? Wenn nicht, dann möchten wir Sie ermuntern, diese natürliche, sanfte und doch gleichzeitig hoch wirksame Kosmetikalternative auszuprobieren.

Was Naturkosmetik alles kann

Vielleicht ist ihre Haut aus dem Gleichgewicht geraten, reagiert mit Reizungen und Rötungen auf die chemischen Substanzen konventioneller Pflegeprodukte. Naturkosmetik kann eine gute Lösung sein, denn die dort verwendeten Öle und Wachse aus Pflanzen sind im Allgemeinen sehr gut verträglich.

Oder Sie setzen auf einen nachhaltigen Lebensstil und suchen aus persönlicher Überzeugung eine Pflege, die das nutzt, was die Natur uns an Wirkstoffen schenkt, keine Tierversuche duldet und nach Verwendung gut abbaubar ist. Dann ist Naturkosmetik in jedem Fall ein absolutes Muss.

Natürlich natürlich pflegen mit sensena

„Natürlich natürlich pflegen“ lautet das Motto von sensena, und das meinen wir auch so. Mit ihren natürlichen Kräutern, Früchten, Fruchtschalen, Gräsern, ätherischen Ölen und Meersalz setzen die intensiv duftenden sensena Aromabadekissen, Schaumbadekristalle und Peelings frische Akzente in ihrem Körperpflegeprogramm.

Bei den Zutaten machen wir keine Kompromisse: Sie bestehen ausschließlich aus natürlichen Inhaltsstoffen und stammen zum überwiegenden Teil aus kontrolliert biologischem Anbau. Damit sich die Wirkung dieser kostbaren Naturgeschenke perfekt entfalten kann, liegt uns eine schonende Verarbeitung am Herzen, bei der die Rohstoffe weder chemisch verändert noch mit chemischen Lösungsmitteln extrahiert werden.

Alle sensena Produkte sind vegan, also frei von tierischen Bestandteilen, nach Verwendung problemlos abbaubar und sehr gut hautverträglich; so gibt Dermatest sensena die Note „sehr gut“. Es versteht sich von selbst, dass chemische Substanzen wie Silikone oder Paraffine oder andere Stoffe auf Mineralölbasis vollkommen tabu sind. Wir brauchen sie auch nicht, denn wir sind davon überzeugt, dass die Natur mit ihren kostbaren, ätherischen Ölen hier einen viel besseren Job macht. Im Gegensatz zur klassischen Kosmetik kommen bei sensena auch keine synthetischen Konservierungs- und Duftstoffe in das Badevlies, den Tiegel oder die Flasche.

Dass wir auch bei der Verpackung und beim gesamten Herstellungsprozess auf Nachhaltigkeit, Umweltverträglichkeit, Abfallvermeidung, Klimaschutz und Energieeffizienz achten, versteht sich für ein ökologisch denkendes Unternehmen wie ideapro – die Herstellerfirma von sensena – von selbst. Das BDIH-Gütesiegel für zertifizierte, also auf Herz und Nieren geprüfte Qualität trägt sensena übrigens seit Oktober 2011.

Für weitere Informationen besuche bitte die Homepage von diesem Partner.